„IGA 2017“ – Bezirksamt lädt am 13.02. ein zur Informations- und Diskussionsveranstaltung

Die Internationale Gartenausstellung (IGA) wird im Jahr 2017 in und um die renommierten „Gärten der Welt“ in Marzahn-Hellersdorf ihre Pforten für die Besucherinnen und Besucher öffnen. Es handelt sich um ein Großprojekt, dessen Zielstellung und Ausmaß dem Bezirk auch über die IGA hinaus eine positive Dynamik verleihen soll.

Aus diesem Grund lädt das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf schon über vier Jahre vor der geplanten Eröffnung alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Diskussionsveranstaltung ein.

Termin ist der 13. Februar von 18.00 bis 20.00 Uhr, im Arndt-Bause-Saal des Freizeitforums Marzahn, Marzahner Promenade 55.

Das Bezirksamt hat beschlossen, diese Veranstaltung auch im Sinne einer Anhörung für Vorschläge zur Ausgestaltung der IGA 2017 zu nutzen und im Nachgang der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt und der durchführenden IGA Berlin 2017 GmbH zu übergeben.

IGA Berlin 2017 GmbH

„Mit der Aufnahme erster Hinweise der Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Interessengruppen u. a. aus unserem Bezirk möchten wir mit dem wichtigen Beteiligungsprozess beginnen, den die IGA Berlin 2017 GmbH dann fortführen wird“ erklärte der Bezirksstadtrat für Wirtschaft und Stadtentwicklung, Christian Gräff (CDU) dazu.

Weitere Informationen zur öffentlichen Anhörung finden Sie unter der Rubrik “Veranstaltungen”.

Die Pressemitteilung der IGA Berlin 2017 GmbH zur öffentlichen Anhörung finden Sie hier.

Hinterlassen Sie eine Antwort