Zeitreise nach Minsk – Fotoausstellung im Freizeitforum Marzahn

Vor dem Hintergrund der seit 1993 bestehenden Städtepartnerschaft zwischen dem Bezirk Oktober von Minsk und Marzahn-Hellersdorf von Berlin eröffnet unter dem Titel „Minsk. Eine Zeitreise“ am Donnerstag, den 9. Juli 2015 ab 16:00 Uhreine Fotoausstellung im Foyer des Freizeitforums Marzahn bei freiem Eintritt. Die Ausstellung ist bis zum 21. August 2015 zu sehen.

Historiker und Sammler Vladimir Likhodedov

Die Fotoschau stellt zwölf bedeutsame Architekturdenkmäler der belarussischen Hauptstadt vor, die in einer historischen Retrospektive anhand der zum Teil seltenen Archivfotos aus der Sammlung des Minsker Historikers Vladimir Likhodedov gezeigt werden. Die Ausstellung spiegelt das schwere Schicksal der Stadt Minsk und der Republik Belarus wider, die im 20. Jahrhundert unter den beiden Weltkriegen enorm gelitten hatten und jedes Mal von den Einwohnern wiederaufgebaut wurden.

Hinterlassen Sie eine Antwort